☰ MENU
Home » Casino Spiele » Baccara

Baccara

Baccarat (auch Baccara) ist ein traditionelles Glücksspiel welches in der Regel durch hohe Mindesteinsätze und Wetten gekennzeichnet ist. Das Spiel Baccarat stammt aus dem Italien des fünfzehnten Jahrhundert und wurde von den amerikanischen Casinos in den 1950er Jahren angenommen.

Obwohl Baccarat als Highroller Spiel gilt, kann man im Online Casino auch für sehr niedrige Einsätze dabei sein.

In diesem Kartenspiel muss der Spieler auf eine gewinnende Hand wetten. Eine Hand mit einem Kartenwert von genau 9 ist eine gewinnende Hand. Die Wette beim Baccarat ist zwischen dem Bankier und dem Spieler.

Baccarat Spielregeln

Es gibt 3 mögliche Wetten beim Baccarat:

1. Die Hand des Bankiers gewinnt
2. Die Hand des Spielers gewinnt
3. Die Hand des Bankiers und des Spielers sind gleich.

(Ein Unentschieden zahlt 8:1 aus; Jedoch ist der Hausvorteil beim Baccarat für ein Unentschieden ziemlich hoch, daher ist der Spieler Gewinn auf ein Unentschieden eher selten.)

Das Ziel von Baccarat besteht darin, mit seinem Blatt entweder genau 9 Punkte zu erreichen oder mit dem Wert seiner Karten möglichst nah an 9 Punkte heranzukommen.

Spieler die Black Jack kennen, werden mit dem Rhythmus von Baccarat vertraut sein, nur dass eben die wichtige Nummer beim Baccarat die 9, und nicht 21 ist. Der Spieler und der Bankier können auch wählen, keine weitere Karte zu nehmen, oder eine weitere Karte zu ziehen, je nach dem Wert der ersten Hand.


Wie man Baccarat spielt

Zu Beginn werden zwei Karten an den Bankier und zwei Karten an den Spieler ausgeteilt. Die Werte der Karten sind ziemlich einfach:

Ass = 1

Alle Nummer-Karten bis 9 haben ihren angezeigten Wert (3 = 3; 4 = 4; 9 = 9, usw.)

Bildkarten = 0 (Bube, Dame und König)

Wenn eine 8 oder 9 in der ersten Hand ausgegeben werden, nennt man das eine „natürliche Hand“. Eine Punktzahl von 9 auf die ersten beiden Karten ist eine perfekte Hand. Eine „natürliche 9“ schlägt eine „natürliche 8“. Eine natürliche Hand ist ein Gewinn. Es wird etwas komplizierter wenn die Summe der Karten höher als 9 ist. Wenn die ersten beiden Karten zusammengerechnet höher als 9 sind, wird die zweite Ziffer der Summe als der Wert der Hand angesehen. In anderen Worten, die erste Ziffer wird gelöscht und nur die zweite Ziffer bestimmt den Wert der Hand. Zum Beispiel, wenn die Hand zwei 8ten enthält, ist sie 6 wert, nicht 16. Wenn die Karten eine 6 und eine 5 sind, wird der Wert der Hand als 1 berechnet, nicht als 11.

Der Bankier und der Spieler können ihren Kartenwert behalten, oder eine neue Karte ziehen, basierend auf dem Wert ihrer Hand. Spieler die einen Kartenwert unter 4 erzielt haben, sollten eine weitere Karte ziehen, während die mit einer Hand von 6-9 dies nicht tun sollten. Die Hand, die am nahesten zur 9 steht, ist die gewinnende Hand.

Bei allen von uns empfohlenen Online Casinos können Sie so lange Baccarat üben, wie Sie wollen, ohne vorher einzuzahlen!
Empfohlene Casino Angebote
888 Casino
Bonus: €900
Unsere Bewertung: 9.2
Software: Random Logic
Mr Green Casino
Bonus: €200
Unsere Bewertung: 8.4
Software: NetEnt & Betsoft
Swiss Casino
Bonus: €400
Unsere Bewertung: 8.2
Software: Playtech